Wissenschaftliches Kolloquium (öffentlich) mit Verleihung des NRW.BANK.Studienpreises

//NRW.BANK.Kolloquium 2016

Beginn:
Mittwoch, 9. November 2016
Uhrzeit:
09:30-13:30
Adresse:
NRW.BANK, Friedrichstr. 1, 48145 Münster
Zielgruppe:
Öffentliche Kunden, Banken und Sparkassen, Wohnungswirtschaft, Journalisten
Veranstalter:
NRW.BANK
Anmeldung:
erforderlich

NRW.BANK.Kolloquium 2016: Mehr Stau oder mehr Lebensqualität? - Die Zukunft der Mobilität in unseren Städten

Was macht für Sie eine attraktive Stadt aus, in der wir gerne wohnen, arbeiten und Geschäfte betreiben? Gute Erreichbarkeit innerhalb der Stadt mit dem Nahverkehr und dem Auto gehört sicherlich dazu. Stau, Verkehrslärm und Abgasemissionen vermutlich nicht.

 

Viele Städte machen sich auf den Weg, die Mobilität in der Stadt neu zu gestalten. Mobilität wird aktiver, intelligenter und intermodaler. Fahrrad- und Fußverkehr bekommen im Nahbereich neues Gewicht, Intermodalität, also die Kombination verschiedener Verkehrsmittel, wird verstärkt in den Blick genommen. Gesteuert wird der Prozess über kommunales Mobilitätsmanagement und Mobilitätskonzepte. Auch kleinere Kommunen im ländlichen Raum zeigen, dass sie unter schwierigeren Rahmenbedingungen attraktive Mobilitätsangebote schaffen können.

 

Was Kommunen tun können und welche Unterstützung ihnen das Land anbietet, stellen wir Ihnen am 9. November 2016 beim NRW.BANK.Kolloquium

 

  „Mehr Stau oder mehr Lebensqualität? - Die Zukunft der Mobilität in unseren Städten“

 

 vor.

 

Alle weiteren Informationen zum Kolloquium finden Sie im Programm.

  

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der NRW.BANK.Studienpreis „Wohnen & Stadt“ verliehen.

 

Anfahrt zur Veranstaltung

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen in Münster leider keine Besucherparkplätze anbieten können.

Größere Kartenansicht

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.