Die NRW.BANK ist im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements im September 2014 zum wiederholten Male Gastgeberin für das düsseldorf festival!.

//düsseldorf festival!

Beginn:
Montag, 15. September 2014
Ende:
Dienstag, 16. September 2014
Adresse:
NRW.BANK, Kavalleriestraße 22, 40213 Düsseldorf
Zielgruppe:
Privatkunden
Veranstalter:
düsseldorf festival!,  düsseldorf festival! Programm
Anmeldung:
erforderlich
Anmeldung Info:
Ticket Hotline: 0211 /  82 82 66 22 oder E-Mail: tickets@duesseldorf-festival.de
düsseldorf festival! Logo

Die NRW.BANK ist im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements im September 2014 zum wiederholten Male Gastgeberin für das düsseldorf festival!.

MusikliebhaberInnen werden im Foyer der NRW.BANK mit Klängen von Jazz, Rock und Elektro unterhalten, wenn am 15. September 2014 die Grandbrothers und am 16. September 2014 der schweizer Violinist Tobias Preisig auftreten.

Copyright by Florian Zeeh Copyright by Florian Zeeh

Montag, 15. September 2014

grandbrothers - Erol Sarp & Lukas Vogel

Sie sind wahre Flügelstürmer: Während Erol Sarp ganz konventionell die schwarzen und weißen Tasten bearbeitet, steuert Lukas Vogel per Laptop eine komplexe Apparatur aus elektromagnetischen Hämmerchen, die dem Grandpiano an den unglaublichsten Stellen Rhythmen und Klänge entlocken. Das wird dann noch gesampelt und geloopt, und heraus kommt ein cooler Sound zwischen Club, Klassik und Experiment. Monumentale Klanglandschaften wechseln mit minimalistischen Strukturen, Ohrwürmer für durchfeierte Nächte mit delikaten Miniaturen für Tagträumer.

    

 

Copyright by Sara Merz Copyright by Sara Merz
 

Dienstag, 16. September 2014

Drifting - Tobias preisig Quartett

Der Name ist Programm: Vier Musiker lassen sich frei von Zielvorgaben in den unendlichen Möglichkeiten des Klangs treiben. Allen voran Tobias Preisig, umjubelter Jazzgeiger aus der Schweiz. Zusammen mit Stefan Aeby (Piano, Rhodes), André Pousaz (Bass) und Michi Stulz (Schlagzeug) legt er auf vier Saiten Fallen für Ohr und Verstand, macht hier eine Anleihe bei John McLaughlins Mahavishnu Orchestra, dort beim Trip-Hop von Massive Attack und führt uns weit darüber hinaus in einen von Licht durchfluteten Kosmos aus Farben, Düften und Bewegungen. Drifting eben.



 

Anfahrt zur Veranstaltung

Größere Kartenansicht

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.