Die 8. Private Equity Konferenz NRW Wachstumsvorhaben, Innovationsmaßnahmen und Unternehmensnachfolge

//8. Private Equity-Konferenz NRW

Beginn:
Montag, 19. Mai 2014
Uhrzeit:
12:30-21:00
Adresse:
CCD Congress Center Düsseldorf, Stadthalle 1, Rotterdamer Str. 161, 40474 Düsseldorf
Zielgruppe:
Existenzgründer, Gewerbliche Kunden, Privatkunden, Banken und Sparkassen, Investoren, Journalisten, Multiplikatoren
Veranstalter:
NRW.BANK
Anmeldung:
erforderlich
Skyline 8. Private Equity Konferenz NRW

8. Private Equity Konferenz NRW

Gemeinsam mit dem Bundesverband deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e. V. (BVK) und dem Private Equity Forum NRW lädt die NRW.BANK am 19. Mai 2014 nach Düsseldorf ein.

Wachstumsvorhaben, Innovationsmaßnahmen und Unternehmensnachfolge sind regelmäßig Finanzierungsanlässe, für die sich Beteiligungskapitalfinanzierungen besonders eignen.

Auf der diesjährigen Private Equity-Konferenz stellen dazu Unternehmer ihre Finanzierungsgeschichte mit Private Equity vor und diskutieren mit Investoren über ihre Beweggründe für Investitionen und ihre Erfahrungen mit dieser Finanzierungsform.

Ergänzend zum zentralen Programm präsentieren junge und innovative Unternehmen ihre Geschäftsvorhaben auf einem Marktplatz für Beteiligungskapital. Hier können Investoren und Business Angels persönliche Eindrücke von Unternehmern und Unternehmen gewinnen, die ihrerseits auf der Suche nach Kapital und dem Austausch mit Investoren sind.

Auf der Konferenz heißen wir alle herzlich willkommen, die sich für das Thema Beteiligungskapital interessieren, auf der Suche nach Kapital oder Investmentoptionen sind und Kontakte pflegen oder intensivieren möchten. Die Konferenz richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen.

Für weitere Informationen können Sie sich gern an Stefan Dörpinghaus, Tel. +49 211 91741 1418, wenden.

Prof. Dr. Beatrice Weder di MauroProf. Dr. Beatrice
Weder di Mauro

Beatrice Weder di Mauro ist seit 2001 Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Sie war Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung von 2004 bis 2012, fungierte als Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Konjunkturfragen, Bern von 2002 bis 2004 und war in den Jahren 2009 bis 2011 als Beraterin des österreichischen Vize-Kanzlers tätig. In dem Zeitraum von 1994 bis 1996 arbeitete sie als Ökonomin beim Internationalen Währungsfond und besucht als Visiting Scholar regelmäßig in die Forschungsabteilung des IMF. Als Gastprofessorin forschte sie an der Weltbank, der Harvard University, dem National Bureau of Economic Research, dem Federal Reserve Board von New York und der United Nations University in Tokyo. Darüber hinaus gehört sie dem Center for Economic Policy Research (CEPR) an und ist Mitglied im Committee für International Economic and Policy Research der Brookings Institution, Washington, sowie des Global Agenda Council on Fiscal Crisis des World Economic Forums. Derzeit ist sie Mitglied der Aufsichtsräte von Roche, UBS und Robert Bosch. Zu ihren aktuellen Forschungsgebieten gehören unter anderem die Themen Internationale Finanzmärkte und Bankensysteme sowie die Geld- und Währungspolitik.

Bild von Dr. Thomas LudwigDr. Thomas
Ludwig

Thomas Ludwig war von November 2003 bis Oktober 2009 Vorstandsvorsitzender der Klöckner & Co SE, die er erfolgreich saniert und im Jahr 2006 an die Börse gebracht hat. Zuvor war er Vorsitzender des Vorstandes der ThyssenKrupp Serv AG. Vor seinem Wechsel zur damaligen Thyssen AG hatte er im Klöckner Konzern verschiedene Managementpositionen inne, zuletzt als Vorstandsmitglied der Klöckner & Co AG. Ludwig studierte Mathematik und Betriebswirtschaftslehre und promovierte nach seinem Diplom-Examen in Betriebswirtschaftslehre. Dr. Thomas Ludwig ist Geschäftsführer und Managing Partner von Lindsay Goldberg Vogel.

"Thomas Ludwig steht für ein ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln. Seine langjährige Erfahrung in der wertorientierten Unternehmensführung passt ideal zu unserer Strategie, nicht nur Eigenkapital, sondern auch Know-how zu vermitteln und zugleich die unternehmerische Selbständigkeit unserer Portfoliogesellschaften zu bewahren. Anders als ein strategischer Investor, der sofort Strukturen infrage stellt und Kostensynergien anstrebt, wollen wir den Wert eines Unternehmens steigern, indem wir Wachstum fördern", so Prof. Dr. Dieter Vogel, Geschäftsführender Gesellschafter von Lindsay Goldberg Vogel GmbH. "Gerade die aktuelle konjunkturelle Schwäche bietet für Unternehmen große Chancen, die wir durch eine aktive Partnerschaft und zusätzliches Eigenkapital gemeinsam nutzen wollen", erklärt Thomas Ludwig.

Anfahrt zur Veranstaltung

Größere Kartenansicht

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.