Controlling im Vertrieb - Verstehen - Aufbauen - Nutzen

//NRW.BANK.Seminare – Controlling im Vertrieb

Beginn:
Donnerstag, 24. November 2016
Uhrzeit:
09:30-17:30
Adresse:
NRW.BANK, Friedrichstraße 1, 48145 Münster
Zielgruppe:
Existenzgründer, Gewerbliche Kunden
Veranstalter:
NRW.BANK
Anmeldung:
erforderlich
Anmeldung Info:
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Teilnahme. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an: Astrid van der Linden, Tel. +49 211 91741-1418, seminare@nrwbank.de

Controlling im Vertrieb

 

Verstehen - Aufbauen - Nutzen

 

Ziele des Seminars

Die Vertriebsstrategie steht, das Unternehmenscontrolling auch. Wie messen Sie jetzt den Erfolg Ihres Handelns, den Erfolg Ihrer Produkte und Märkte? Wie steuern Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter und wie messen Sie deren Erfolge? Wie vergüten Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter? Sie lernen in dem Seminar wesentliche Eckpfeiler des Vertriebscontrollings kennen und wenden diese in Gruppen- und Einzelarbeiten an.

 

Zielgruppe

Generell Inhaber, Geschäftsführer, Vertriebsleiter sowie kaufmännische Leiter. Inhaltlich richtet es sich an kleine und mittelständische Unternehmen, die bereits über ein Controlling verfügen und dieses gezielt zur Vertriebssteuerung einsetzen wollen.

 

Nutzen für den Teilnehmer

Ihr neu erworbenes Wissen versetzt Sie in die Lage, Ihre Vertriebsaktivitäten zielgerichteter zu steuern, Umsatz-potenziale auszuschöpfen und Erträge zu maximieren.
Sie können das Gelernte sofort anwenden und die im Seminar begonnene Strategie-Arbeit in Ihrem Betrieb nahtlos fortsetzen.


Programm zum Seminar „Controlling im Vertrieb“

  • Ein KMU-orientiertes Modell als pragmatischer Ansatz
    • Die 4-Felder-Matrix
    • 9 konkrete Steuerungskriterien
  • Die operative Umsetzung der 8 Steuerungskriterien
  • Vertriebssteuerung: Die Anwendung des Controllings im Tagesgeschäft
    • Vertriebsstrategie
    • Einsatz von CRM-Systemen
    • Vertriebs-Meetings
  • Vergütung im Vertrieb
    • Welche Vergütungsmodelle gibt es?
    • Umsatz vs. Deckungsbeitrag
  • Knackpunkte in der Messung von Vertriebserfolgen
    • Verantwortlichkeit
    • Zeitpunkt der Leistung
    • Rückrechnung von Umsätzen
    • Einkaufspreise als Bemessungsgrundlage
    • Kostenzuordnung
 

  Methoden

  • Impulsvortrag
  • Plenumsdiskussion
  • Praxisbeispiele
 

Weitere Angebote der NRW.BANK.Seminare 2016:

 
Edmund CramerEdmund Cramer
Strategie- und Managementberatung cramer müller partner

Tätigkeit:20 Jahre Erfahrung im Firmenkundengeschäft verschiedener Banken, zuletzt als Bereichsleiter und Prokurist. Seit zehn Jahren Strategie- und Managementberatung für KMU mit den fachlichen Schwerpunkten Strategie, Vertriebssteuerung und -controlling. Autor zahlreicher Fachbeiträge und E-Books zu den genannten Themen. Mitglied im Beirat von zwei mittelständischen Unternehmen. Ehrenamtliches Engagement im Verband „Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e. V.“.

Anfahrt zur Veranstaltung

Größere Kartenansicht

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.