400.000 Euro für InnovationCity Ruhr: NRW.BANK verlängert Projektförderung für weitere vier Jahre

//400.000 Euro für InnovationCity Ruhr

NRW.BANK verlängert Projektförderung für weitere vier Jahre

Düsseldorf/Bottrop, 17. August 2017

Die NRW.BANK hat jetzt ihre Förderung für InnovationCity Ruhr für vier weitere Jahre verlängert und stellt insgesamt 400.000 Euro für das Projekt zur Verfügung. Genutzt werden sollen die Mittel für den InnovationCity Roll out (ICro), das Projekt Essen-Eltlingviertel, sowie weitere Einzelprojekte. Die Vertragsunterzeichnung fand heute in Bottrop statt. Die Förderbank für Nordrhein-Westfalen ist bereits seit 2012 Sponsor der InnovationCity Ruhr.

„Sowohl die beeindruckenden Ergebnisse in Bottrop und insgesamt annähernd 30 weiteren Quartieren, als auch die hohe Bedeutung dieses Themas vor dem Hintergrund des Pariser Klimaschutzabkommens zeigt, dass unsere Förderung hier zielführend und erfolgreich war und ist“, sagt Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Klimaschutz und energetische Stadtentwicklung sind wichtige Zukunftsthemen und bilden auch in der Ausrichtung unserer Förderbank einen Fokus“.

Im Projekt  „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ arbeitet seit 2010 ein aktuell 30-köpfiges Team an der international beachteten Zielsetzung einer Halbierung der CO²-Emissionen einer Stadt. Bereits 2015 wurde dem Projekt auf der Basis einer externen Evaluierung 38 Prozent Reduzierung testiert. Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH, ist sicher, die restlichen 12 Prozent dieses Zielwertes mit Hilfe der aktuell über 300 Einzelprojekte im Bottroper Masterplan in 2020 zu erreichen. Die Förderung der NRW.BANK spielt hier eine wichtige Rolle: „Mit den Geldern werden wir Messeauftritte, interaktive Präsentationstische oder auch Einzelmaßnahmen im  2. Innovation City Projekt in Essen realisieren sowie projektbegleitende Maßnahmen bei der aktuellen Umsetzung des InnovationCity roll out im Ruhrgebiet.“

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Weitere Informationen zur NRW.BANK erhalten Sie unter www.nrwbank.de.

Über InnovationCity Ruhr
In der InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop werden innovative Ideen und Lösungen entwickelt, wie den Herausforderungen des Klima- und Strukturwandels im urbanen Raum begegnet werden kann. Seit Ende 2010 wird in dem „Labor Bottrop“ demonstriert, wie ein klimagerechter Stadtumbau unter Berücksichtigung der Sicherung des Industriestandorts aussehen kann. Konkret sollen die CO2-Emissionen halbiert und die Lebensqualität gesteigert werden. Gesteuert und moderiert wird das Projekt von der Innovation City Management GmbH.

Weitere Informationen über InnovationCity Ruhr erhalten Sie unter www.icruhr.de

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.