40 Millionen Euro für Häuslebauer: Kreissparkasse Steinfurt und NRW.BANK setzen Kooperation fort

//40 Millionen Euro für Häuslebauer:

Kreissparkasse Steinfurt und NRW.BANK setzen Kooperation fort

Hinweis

Seit November 2016 ist Eckhard Forst Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK.

Düsseldorf/Kreis Steinfurt, 13. September 2016

Häuslebauer und künftige Wohnungseigentümer im Kreis Steinfurt können erneut von günstigen Fördermitteln profitieren und sich die derzeit historisch niedrigen Zinsen langfristig sichern. Das ermöglicht die NRW.BANK durch ein Globaldarlehen über 40 Millionen Euro an die Kreissparkasse Steinfurt.


„Mit dem neuen Globaldarlehen können sich unsere Kunden weiterhin langfristig 30 Jahre lang das aktuell extrem niedrige Zinsniveau sichern und ihre Immobilienwünsche sehr planbar realisieren“, sagt Rainer Langkamp, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Steinfurt.

„Gerade im anhaltenden Niedrigzinsumfeld steigt die Nachfrage nach langen Zinsbindungen“, sagt Klaus Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Durch die Vergabe langfristiger Festzinskredite im privaten Wohnungsbau profitieren nicht nur Familien und Privatpersonen, sondern gleichzeitig auch die dort ansässigen Unternehmen als Auftragnehmer.“

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte die Kreissparkasse Steinfurt ihren Kunden erstmals einen Privatkredit mit einer Zinsbindung von 30 Jahren angeboten. Ein großer Erfolg: Denn das Kreditinstitut hatte das Globaldarlehen in Gesamthöhe von 40 Millionen, das von der NRW.BANK bereitgestellt worden war, innerhalb weniger Monate an viele Kreditnehmer weitergegeben.

Aufgrund der großen Nachfrage haben die NRW.BANK und die Kreissparkasse Steinfurt nun dieses Angebot und damit ihre langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt. Neben den Globaldarlehen bieten die Kreissparkasse Steinfurt und die NRW.BANK auch klassische Förderprogramme für Privat- und Firmenkunden an.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer – das Land NRW – bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Dazu bündelt sie Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union und kombiniert sie mit eigenen Fremd- und Eigenkapitalprodukten sowie Beratungsangeboten. Sie arbeitet wettbewerbsneutral und im Hausbankenverfahren mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen.

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.