7. NRW.Symposium in der NRW.BANK in Düsseldorf, Problemfeld Infrastruktur – Wie lösen wir den Investitionsstau auf?

//7. NRW.Symposium in der NRW.BANK in Düsseldorf

Problemfeld Infrastruktur – Wie lösen wir den Investitionsstau auf?

Düsseldorf/Münster, 30. Oktober 2015

 

Am 9. November 2015 findet um 14:00 Uhr im Foyer der NRW.BANK in Düsseldorf das 7. NRW.Symposium statt. Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des NRW-Verkehrsministeriums richtet sich an ein breites Publikum aus Verwaltung, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden.

 

NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Dietrich Suhlrie, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK, werden die Veranstaltung eröffnen. Experten aus Politik, Unternehmen und Wissenschaft diskutieren in Vorträgen und Podiumsdiskussionen, wie und ob die öffentliche Hand die finanziellen Herausforderungen bewältigen kann, um die Infrastruktur auf den neuesten Stand zu bringen und welche alternativen Kooperationsmodelle und Finanzierungen hierfür ergänzend infrage kommen.

 

Weitere Informationen zum Programm, zu den Referenten und zur kostenlosen Anmeldung erhalten Sie unter www.nrwbank.de/symposium.

 

Über das NRW.Symposium
Das NRW.Symposium findet einmal jährlich in der NRW.BANK in Düsseldorf statt. Zielgruppe sind Unternehmen sowie Vertreter von Kammern, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Kreditinstituten und Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen richtet die Veranstaltung gemeinsam mit der NRW.BANK aus.

 

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer – das Land NRW – bei der Erfüllung seiner Aufgaben, insbesondere in der Struktur-, Wirtschafts-, Sozial- und Wohnraumpolitik. Dazu bündelt sie Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union und kombiniert sie mit eigenen Fremd- und Eigenkapitalprodukten sowie Beratungsangeboten. Sie arbeitet wettbewerbsneutral und im Hausbankenverfahren mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen.

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.