Zehn erfolgreiche Jungunternehmen in der Endauswahl um den GRÜNDERPREIS NRW 2015

//Zehn erfolgreiche Jungunternehmen in der Endauswahl um den GRÜNDERPREIS NRW 2015

Preisverleihung am Vorabend des GRÜNDERGIPFEL NRW in Bochum

Hinweis

Seit November 2016 ist Eckhard Forst Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK.

Düsseldorf, 8.10.2015

Zehn junge Gründerinnen und Gründer konnten sich in diesem Jahr im Rennen um den GRÜNDERPREIS NRW 2015 durchsetzen. Aus rund 100 Bewerbungen hat eine Fachjury die zehn erfolgreichsten und innovativsten Unternehmen für die Endauswahl nominiert. Die Nominierten kommen aus ganz Nordrhein-Westfalen und stehen stellvertretend für die unternehmerische Vielfalt und den Gründergeist des Landes.
 
Wirtschaftsminister Garrelt Duin sagte: „Nordrhein-Westfalen ist ein vielseitiges Gründerland mit einem enormen Wachstumspotenzial. Die steigenden Bewerberzahlen für den Gründerpreis zeigen, dass dieses Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist. Mit der Auszeichnung erkennen wir die unternehmerische Leistung der jungen Gründerinnen und Gründer an und motivieren sie, ihren Weg weiter zu verfolgen.“ Klaus Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK, erklärte: „Mit dem Gründerpreis unterstützen wir junge Unternehmen in Nordrhein-Westfalen auf ihrem Weg. Als Förderbank stehen wir den Gründerinnen und Gründern außerdem bei der individuellen Planung und Umsetzung zur Seite – bei neuen Geschäftsideen wie auch bei Unternehmensnachfolgen.“

Der Preis wird vom Wirtschaftsministerium und der NRW.BANK ausgelobt und in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. Er honoriert besonders erfolgreiche und innovative Geschäftsideen mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. Die Preisgelder (1. Platz 10.000 Euro, 2. Platz 6.000 Euro, 3. Platz 4.000 Euro) stiftet die NRW.BANK. Wer die Plätze 1 bis 3 belegt, erfahren die Finalisten erst bei der Preisverleihung am 12. November 2015 in Bochum, am Vorabend des GRÜNDERGIPFEL NRW 2015.
 
Nominiert wurden:

  • Aachen Institute for Nuclear Training GmbH, Dr. Andreas Havenith; Dr. John Kettler (Aachen): Aus- und Fortbildung, Consulting, Forschung & Entwicklung im Bereich innovativer Messtechnik
  • Cintellic Consulting Group, Dr. Jörg Reinnarth (Bonn): Unternehmensberatung
  • fobatec GmbH, Dr. Melanie Schwering, Dr. Tobias Block, Rainer Becker (Dortmund): Prüfung und Beurteilung neuer Bauprodukte
  • KidzzInForm, Melanie Goldhagen (Datteln): Fachdienst für die fachlich qualifizierte Schulbegleitung von Schüler/Innen mit Unterstützungsbedarf
  • Metzgerei Philipp Büning, Philipp Büning (Münster): Metzgerei mit Fokus auf Produktqualität sowie Beratung
  • OSUCAS GmbH, Kerstin Neuhaus-Ameti (Castrop-Rauxel): Herstellung von Anlagen und Zubehör in der Metallspritztechnik
  • SDG Modultechnik GmbH, Henrik Hollmann (Bielefeld): Zulieferung in der Nutzfahrzeugindustrie
  • SIDACT GmbH, Clemens-August Thole (Sankt Augustin): Kompression von Simulationsdaten zum schnelleren Austausch
  • Smitten GmbH, Kirsten Jahn und Silke Braun (Düsseldorf): Herstellung und Vertrieb von handgefertigten Ethno-Accessoires aus aller Welt
  • Ziegelwerk Schüring, Andreas Denne (Gescher): Produktion von Vormauerziegeln und keramischen Produkten
 

Veranstaltungshinweis: Bitte für Monatskalender beachten!
Auf dem GRÜNDERGIPFEL NRW 2015 am 13. November in der Jahrhunderthalle in Bochum haben Gründungsinteressierte und junge Unternehmerinnen und Unternehmer die Gelegenheit, sich auszutauschen und von Expertinnen und Experten der STARTERCENTER NRW, der NRW.BANK, der KfW Bankengruppe und des Bundeswirtschaftsministeriums beraten zu lassen.


Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum GRÜNDERGIPFEL NRW finden Sie unter www.gruendergipfel.nrw.de

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.