Zuschlag der EU Kommission: Serviceangebot von NRW.Europa bis 2020 verlängert.

//EU und Land fördern Wettbewerbsfähigkeit und Innovationen

Zuschlag der EU Kommission: Serviceangebot von NRW.Europa bis 2020 verlängert.

Mülheim an der Ruhr/Düsseldorf, 11. Februar 2015

NRW.Europa wird auch in den kommenden sechs Jahren als Partner im europaweiten „Enterprise Europe Network“ Unternehmen und Forschungseinrichtungen in den Bereichen Internationalisierung, Innovationsförderung sowie Technologie- und Wissenstransfer unterstützen. Die EU-Kommission hat aktuell die Teilnahme von NRW.Europa im „Enterprise Europe Network“ bis 2020 verlängert. Die drei Konsortialpartner, ZENIT GmbH, NRW.BANK und NRW.International GmbH, werden im Rahmen des europäischen Projekts ihr Dienstleistungs- und Beratungsangebot in Nordrhein-Westfalen weiter ausbauen und um neue Komponenten ergänzen, wie zum Beispiel die Betreuung ausländischer Unternehmensdelegationen, die an Kontakten zu nordrhein-westfälischen Unternehmen interessiert sind.


NRW.Europa, unter der Konsortialführerschaft der ZENIT GmbH, ist der zentrale Ansprechpartner für alle europarelevanten Fragen insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Das kostenfreie Angebot von NRW.Europa umfasst die Förderberatung für Innovationsprojekte und für technologische Produkt- und Prozessentwicklungen sowie zur Erschließung neuer internationaler Märkte. Darüber hinaus unterstützt das Konsortium kleine und mittlere Unternehmen sowie Technologie- und Forschungseinrichtungen bei der Suche nach Kooperationspartnern im Ausland. NRW.Europa bedient sich hierbei insbesondere der Datenbank des Netzwerks, die inzwischen über 10.000 Partnerprofile aus über 50 Partnerländern des Netzwerks umfasst.


Das Konsortium NRW.Europa wird aus Mitteln des EU-Programms für Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen COSME und des EU-Forschungsprogramms Horizont 2020 der Europäischen Union finanziert. Vervollständigt wird die Finanzierung von NRW.Europa mit Mitteln des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums (MIWF), des Wirtschaftsministeriums (MWEIMH) sowie der NRW.BANK.
NRW.Europa wird sich mit seinem umfangreichen Dienstleistungsangebot in der NRW.BANK in Düsseldorf mit einer großen Auftaktveranstaltung präsentieren. Weitere Veranstaltungsdetails werden zeitnah auf der Webseite des Konsortiums unter www.nrweuropa.de sowie über die verschiedenen Verteiler des Konsortiums bekannt gegeben.
 

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.