Förderbank steigert Neuzusagevolumen

//Rekordergebnis: NRW.BANK vergibt zum Halbjahr 2013 über 4,7 Milliarden Euro an Fördermitteln

Förderbank steigert Neuzusagevolumen in allen Förderfeldern

Hinweis

Seit November 2016 ist Eckhard Forst Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK.

Düsseldorf/Münster, 19.09.2013

Im ersten Halbjahr 2013 hat die NRW.BANK ihr Fördervolumen um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Sie vergab insgesamt über 4,7 Milliarden Euro an Fördermitteln (Vj. 4,2 Mrd €). Mit diesem Ergebnis übertrifft sie sogar noch das Rekordneuzusagevolumen im Jahr 2012.

Entwickeln & Schützen
Durch die gezielte Ausweitung der Produktpalette im Förderfeld „Entwickeln & Schützen“ wurden hier 44 Prozent mehr Fördermittel zugesagt als im Vorjahr. Das Neuzusagevolumen liegt damit zum Halbjahr 2013 bei 680,9 Millionen Euro. Gut gestartet: das im April aufgelegte Programm NRW.BANK.Energieinfrastuktur. Dietmar P. Binkowska, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK: „In den letzten zwei Jahren haben wir uns sehr auf die Umsetzung der Energiewende fokussiert . Wir haben neue Produkte entwickelt und Beratung angeboten. Nun sieht man: Unsere Anstrengungen haben sich ausgezahlt.“

Gründen & Wachsen

Das Förderfeld „Gründen & Wachsen“ bleibt fast konstant bei einem hohen Neuzusagevolumen von 1,5 Milliarden Euro (+ 6%).
Erneut gestiegen ist das Neuzusagevolumen in den beiden Flaggschiffprodukten NRW.BANK.Mittelstandskredit (+ 13%) und NRW.BANK.Universalkredit (+ 39%).
Bemerkenswert im Förderthema Gründung: Trotz insgesamt rückläufiger Gründungen in NRW ist die Nachfrage nach Förderprogrammen für Gründer gestiegen. Volumenstreiber: der NRW.BANK.Gründungskredit.

Wohnen & Leben
Im Förderfeld „Wohnen & Leben“ stieg das Neuzusagevolumen um 11 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Die Nachfrage korrespondiert mit den sich aus demografischem Wandel und Energiewende ergebenden Anforderungen. Entsprechend wurden die KfW-Programme Altersgerecht Umbauen sowie Energieeffizient Bauen besonders stark nachgefragt.

Genaue Zahlen und andere Details lesen Sie in der Langversion ab S. 2 im PDF.
 

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.