Als Arbeitgeber sucht die NRW.BANK qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Engagement ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen wollen.

//Rahmenbedingungen und Perspektiven

Komplexe Aufgaben erfordern Kompetenz und Begeisterung, wechselnde Themenstellungen verlangen Weitsicht und Offenheit - teamorientiertes Agieren korrespondiert mit eigenverantwortlichem Handeln. Als Arbeitgeber sucht die NRW.BANK qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Engagement ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen wollen.

Im Gegenzug bietet die NRW.BANK Ihnen eine adäquate Vergütung und ausgezeichnete Vorsorge- und Sozialleistungen.

Ob Manager oder Sachbearbeiter, Assistent, Trainee, Spezialist oder Auszubildender - allen wird die Möglichkeit geboten, das bereits erworbene Fachwissen im Rahmen vielfältiger Programme und Trainings, stets unter Einbeziehung individueller Präferenzen und Neigungen weiter zu entwickeln.

Die Förderung des Nachwuchses sowie die Besetzung höherwertiger Positionen aus eigenen Reihen genießen einen hohen Stellenwert bei der NRW.BANK. Moderne Arbeitszeitmodelle bieten Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und erleichtern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Vergütung

Die Vergütungssysteme der NRW.BANK sind leistungsgerecht und attraktiv.

Sie orientieren sich an tariflichen Vorgaben bzw. am Marktvergleich. Neben einer Grundvergütung nach dem Tarifvertrag für das private Bankgewerbe und die öffentlichen Banken gehören Tarifzulagen und ein erfolgs- und leistungsorientiertes Bonussystem zum Leistungsspektrum der NRW.BANK. Außertariflich vergütete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter partizipieren neben einem Festgehalt an einem erfolgs- und leistungsabhängigen Tantiemeverfahren.

Mit der variablen Vergütung wird das Engagement und der erfolgreiche Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter individuell honoriert. Durch die Koppelung an das  Beurteilungssystem PUR - Planung und Rückmeldung - ist die variable Vergütung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter transparent und basiert auf klaren Anforderungen.

Altersversorgung

Neben einer rein arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersvorsorge bietet die NRW.BANK Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, selbst Vorsorge für ihre Altersversorgung zu treffen.

Die NRW.BANK finanziert eine betriebliche Altersversorgung in Form einer unmittelbaren Versorgungszusage. Dabei wird jedes Jahr ein gehaltsabhängiger Versorgungsbaustein den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gutgeschrieben (arbeitgeberfinanziert). Daneben wird obligatorisch eine gemischt finanzierte Zusatzpensionsversicherung abgeschlossen.

Zusätzlich haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, Ihre spätere Rente durch Teilumwandlung Ihres Gehaltes aufzustocken. Die umgewandelten Gehaltsteile können im Rahmen von Deferred Compensation und/oder Pensionsfonds alternativ angelegt werden (arbeitnehmerfinanziert). Die eingezahlten Gehaltsteile sind steuer- und sozialversicherungsfrei. Die Steuerlast wird damit auf die Zeit des Ruhestandes verlagert.

Arbeitsumfeld

Ein angenehmes Arbeitsklima, Erfolg in der beruflichen Tätigkeit und das persönliche Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören zu wichtigen Zielsetzungen der NRW.BANK:

Arbeitszeit

Das Zeiterfassungssystem EVA - Eigenverantwortlich verwaltete Arbeitszeit - regelt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NRW.BANK die Möglichkeit zum pflichtbewussten Umgang mit der selbst verwalteten Zeiterfassung. Diese Form der Arbeitszeitgestaltung erfolgt in Abwägung der individuellen mit den betrieblichen Notwendigkeiten.

Beruf und Familie

Die Dienstvereinbarung Beruf & Familie fördert die Vereinbarkeit von Beruf und familiären Lebensbedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der Beurlaubung (BErzGG/LGG) besteht die Möglichkeit der familiären Teilzeitarbeit. In Kooperation mit einem firmenunabhängigen Beratungs- und Vermittlungsdienst (pme Familienservice GmbH) unterstützt die NRW.BANK Mütter und Väter darin, eine verlässliche Betreuung für ihre Kinder zu finden.

  Zudem ist die NRW.BANK für Ihre Angebote zur Vereinbarkeit von Berufs und Familie
  als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert worden.
  Ein entsprechendes Audit wurde von der berufundfamilie gGmbH abgeschlossen.
  Ausgezeichnet wurde die NRW.BANK unter anderem für ihre flexiblen und individuellen
  Arbeitszeitmodelle.

                 

             

                                                

Arbeitsschutz

Arbeitsschutz ist ein wichtiges Thema in der NRW.BANK. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit und die freiwilligen Sicherheitsbeauftragten planen und führen in der NRW.BANK u. a. unfallverhütende Maßnahmen durch und sind für die Schaffung humaner Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen verantwortlich. Der betriebsärztliche Dienst und die Sozialbeauftragten unterstützen die NRW.BANK insbesondere in allen Fragen des Gesundheitsschutzes. Aus diesem Grund ist es der NRW.BANK möglich, frühzeitig den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Hilfestellung zu geben und präventiv zu handeln.

Personalentwicklung/ Förderung

Mit klassischer Personalentwicklung, Coaching, Mentoring und Individualmaßnahmen für Organisationseinheiten, Mitarbeitergruppen oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt die NRW.BANK ihr Personal bei der Bewältigung ihrer Aufgaben.

Mit Weitblick voraus - in Ihre berufliche Zukunft

Die NRW.BANK fordert und fördert die Weiterbildungsbereitschaft ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch Aktualisierung des individuellen Fachwissens und der Bereitschaft zum lebenslangen Lernen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Lage, den ständig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Mit dem berufsbegleitenden Förderprogramm bietet die NRW.BANK eine gezielte Förderung von abschlussbezogenen Maßnahmen der beruflichen Aufstiegs- und Weiterqualifizierung. Die Bank kooperiert im allgemeinen bankbetrieblichen Bereich mit der Frankfurt School of Finance & Management und der Hochschule für Oekonomie und Management (FOM); für funktions- und bereichsspezifische Abschlüsse (z. B. Bilanzbuchhalter, CFA, ...) erfolgt eine Zusammenarbeit mit etablierten und im Markt anerkannten Weiterbildungsanbietern. Die Förderung erfolgt in Form von finanzieller Unterstützung, durch Sonderurlaub und durch ein Kommilitonennetzwerk.

Weitere Informationen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.