Gesellschaftliches Engagement

//Engagement für die Gesellschaft zeigen

Die NRW.BANK fördert in den Themenfeldern „Wissenschaft & Bildung“, „Kunst & Kultur“ sowie „Gesellschaft & Soziales“.

 

Die NRW.BANK hat auch im Jahr 2014 ihr Engagement zur Unterstützung des öffentlichen Lebens und der Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen unverändert fortgesetzt. Dieses Engagement entspricht sowohl ihrem Selbstverständnis als auch ihrer unternehmerischen Verantwortung.

1. Wissenschaft & Bildung

Leitgedanken des Gesellschaftlichen Engagements der Bank sind die Förderung von Kreativität und Ideen sowie ein verantwortungsbewusstes Handeln. Dementsprechend legte die NRW.BANK ihren Fokus auf Engagements rund um das Bildungswesen in Nordrhein-Westfalen und förderte im Jahr 2014 folgende Projekte aus dem Bereich „Wissenschaft & Bildung“:

1.1 Rock Your Life! Münster

ROCK YOUR LIFE! unterstützt junge Menschen mit sozial benachteiligtem Hintergrund beim erfolgreichen Start in ihre Zukunft. Das Projekt bietet diesen SchülerInnen umfassende Berufsorientierung sowie individuelle Begleitung auf ihrem Weg in den Beruf oder auf eine weiterführende Schule. Initiiert ist das Projekt von jungen Menschen bzw. StudentInnen, die eine Art Patenschaft für die SchülerInnen übernehmen.

1.2 Projekt „Wir haben Energie!“

Innovative Unterrichtsideen und –projekte zur Nutzung erneuerbarer Energien und damit zum Umweltschutz förderten die NRW.BANK und die Stiftung Partner für Schule NRW mit ihrem Wettbewerb „Wir haben Energie! Ideen. Unterricht. Innovationen.“. SchülerInnen aus zwölf Schulen in Nordrhein-Westfalen setzten sich in folgenden Kategorien mit dem Thema Energie auseinander:

  • Lernen unter Strom – Energiewende in der Schule
  • Energiewende – Was springt da für mich persönlich bei raus? – Berufsfelder in der Energiebranche
  • Welche Farbe hat denn der Strom nun? Gelb? Grün? BUNT! – Energiewende künstlerisch gestalten
     

Auch in diesem Jahr prämierte Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann die drei besten, von einer Jury ausgewählten, Projektideen. Sieger waren die Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule aus Gladbeck, die Realschule Mechernich sowie die Realschule im Vestert aus Ahaus.

1.3 Hochschulen

Für wissenschaftliche Institute mit dem Schwerpunkt Finanz- und Wohnungswirtschaft engagierte sich die Bank auch in diesem Berichtsjahr. Mit einer jährlichen Basisförderung unterstützte sie dabei das:

  • Institut für Kredit- und Finanzwirtschaft der Ruhr-Universität Bochum
  • Institut für Finanzmarktforschung (Centre for Financial Research) der Universität zu Köln
  • european center for financial services an der Universität Duisburg/Essen
  • Institut für Raumplanung der Technischen Universität Dortmund sowie das
  • Institut für Kreditwesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
 

Seit 2013 fördert die NRW.BANK zudem jeweils zwei Studierende pro Jahr, an den vorgenannten Instituten im Rahmen des Deutschlandstipendiums, für drei Jahre.

Darüber hinaus finanziert die Bank seit 2014 ein Stipendium an der Ruhr Graduate School in Economics in Essen für drei Jahre.

 

1.4 Weitere Maßnahmen im Feld „Wissenschaft & Bildung“

Organisation / Projekt
Unterstützte Maßnahmen
Zielgruppe*
Ausbildungssponsoring
seit 2009
Übernahme der Kosten für 10 gewerbliche Ausbildungsplätze in Dienstleistungsunternehmen, die für die NRW.BANK tätig sind
Hauptschulabsolventen
Arbeiterkind e.V.,
Berlin, Landesgruppe NRW
Ehrenamtliches Mentoringprogramm zur Ermutigung zum Studium sowie Unterstützung vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen
Studienabschluss
Schüler
aus Familien, in denen noch niemand oder kaum jemand studierte
Die Stiftung Erinnern Ermöglichen, Düsseldorf
Unterstützung der Stiftung, die an Schulen in Nordrhein-Westfalen Besuche der Gedenkstätte Auschwitz ermöglicht
Schüler
Schulkooperationen mit 2 Hauptschulen und 2 Gymnasien in Düsseldorf und Münster
Initiierung von Berufsorientierungsprojekten
Schüler
ESE Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung e.V. Münster
Projekt „Vielfalt unterstützen – Vielfalt leben: Kulturelle Identitätsförderung in inklusiven Klassen" der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7
Schüler
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband NRW e.V., Oberhausen
Unterstützung der Waldjugendspiele, an denen mittlerweile jährlich über 40.000 Grundschüler teilnehmen sowie des Waldmobils im Ballungsraum Ruhrgebiet
Schüler
Wellenbrecher e.V., Dortmund
Gewaltprävention als Klassenprojekt an Schulen in NRW
Kinder und Jugendliche
Deutsches Jungforscher Netzwerk
juForum e.V., Karlsruhe
Förderung des produktiven Austauschs zwischen wissenschaftlich interessierten jungen Menschen aus unterschiedlichen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen mit Schwerpunkt NRW
Schüler, Studenten und Doktoranden
Tilbury House, Köln
Unterstützung des Kölner wissenschaftlichen Nachwuchses beim internationalen Debattierturnier
Studenten
Münsteraner Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot
Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen einer juristischen Verhandlungssimulation
Studenten
NRW.BANK.Studien­preis „Wohnen & Stadt“
Preis für Diplom-, Master- und Doktorarbeiten, die umsetzbare Handlungsempfehlungen skizzieren oder dazu beitragen, die förder- und strukturpolitischen Konzepte in NRW weiterzuentwickeln
Studenten
MUIMUN Arbeitsstelle Forschungstransfer, Münster
Englischsprachige Konferenz „University International Model United Nations (MUIMUN)“ in Münster für Studierende aus aller Welt
Studenten
4. Schlaun-Wettbewerb, Münster
Sponsoring des Wettbewerbs zum Thema „Standort Oberhausen“, bei dem Lösungen für die Stadtplanung und Entwicklung gefunden werden sollen
Masterstudenten/Ab­solventen der Fachrichtungen Städteplanung, Architektur, Landschaftsplanung und Bauingenieurwesen
WWU Münster, Institut für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharmazie
"Global Entrepreneurship Summer School" soll Studierende aus der Region Westfalen gemeinsam mit Studierenden aus anderen Ländern für die Gründung von Unternehmen begeistern und die Bildung eines internationalen Netzwerks fördern
Master- und Promo-tionsstudenten der Natur- und Wirtschaftswissenschaften
Die Gaste, Türkische Zeitung, Düsseldorf
Symposium "Sprachstand von Kindern mit Migrationshintergrund und Probleme der Sprachaneignung/Sprachlehre"
Wissenschaftler

2. Kunst & Kultur

Die NRW.BANK legte auch im Jahr 2014 ihren Fokus im Bereich „Kunst & Kultur“ auf die Förderung junger Talente.

2.1 Konzerte junger Künstler und Corporate Volunteering

Die Bank unterstützte im Berichtsjahr wieder Kulturveranstaltungen an ihren beiden Standorten. Für Konzerte stellte sie dazu ihre Geschäftsräume zur Verfügung:

Im Rahmen des seit 2010 alle zwei Jahre stattfindenden „summerwinds“ Holzbläser Festivals spielte im Juli das Sextett „Signumfive“ im Betriebsrestaurant der NRW.BANK in Münster.
Am selben Ort richtete die Bank im November zum vierten Mal ein Klassikkonzert im Rahmen der Konzertreihe „CHAPEAU classique“ aus. Hier boten der Cellist Konstantin Manaev sowie der Berliner Camerata, ein mit sechs Solisten international besetztes und europaweit gastierendes Kammerorchester, zwei attraktive Konzerte. Beide Veranstaltungen richtete die Bank gemeinsam mit der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V. aus.

In Kooperation mit dem „Düsseldorf Festival“ kooperierte die NRW.BANK bereits im sechsten Jahr und richtete an zwei Abenden Konzerte in ihrem Foyer in Düsseldorf aus: Die „Grandbrothers“ (Erol Sarp und Lukas Vogel) sowie das „Tobias Preisig Quartett“.

Bei allen vier Konzerten engagierten sich Beschäftigte der Bank ehrenamtlich und sorgten durch den Verkauf von Getränken und Snacks für das leibliche Wohl der Gäste. Den Erlös in Höhe von rund 2.600 € spendete die NRW.BANK zugunsten des Programms „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“. JeKits möchte Kindern in Nordrhein-Westfalen die Erfahrung von Instrumentalspiel, Tanz oder Singen als ästhetisches Handeln in der Gruppe ermöglichen.

2.2 NRW.BANK.Kunstkalender

Die NRW.BANK fördert bereits seit 2004 Nachwuchsfotografen, die sich im Rahmen eines von der Bank initiierten Wettbewerbes um die professionelle Gestaltung des NRW.BANK.Kunstkalenders bewerben können.

Die Bewerbung erfolgt anhand eines Foto-Konzepts, zu dem durch den Wettbewerb lediglich Rahmenbedingungen festgelegt werden. Der erste Preis beinhaltet jeweils den Auftrag für die Erstellung aller Motive für den Kunstkalender und der Weihnachtskarte der NRW.BANK. Umgesetzt werden die Motive nach dem eigenen Konzept des Nachwuchsfotografen, der durch eine erfahrene Art Direction durch das Projekt geführt wird. Der Auftrag beinhaltet eine Förderung mit einem Bruttowert von 19.000 Euro. Der zweite und dritte Platz werden mit Gutscheinen für die Fotoausrüstung im Wert von 1.000 bzw. 500 Euro gewürdigt.

Der Wettbewerb um den Kunstkalender 2017 mit dem Thema „Digitalisierung – Das Unsichtbare sichtbar machen“ ist inzwischen abgeschlossen. Aus den vielen wieder sehr überzeugenden Bewerbungen zeichnete die Bank Hanna Zänker mit dem ersten Platz aus. Sebastian H. Schroeder und Anna Domnik belegten den zweiten und dritten Platz.

Kunstkalender Archiv

Kunstkalender 2008[PDF, 1,85 MB]

Kunstkalender 2009[PDF, 1,49 MB]

Kunstkalender 2010[PDF, 1,71 MB]

Kunstkalender 2011[PDF, 2,21 MB]

Kunstkalender 2012[PDF, 6,64 MB]

Kunstkalender 2013[PDF, 3,07 MB]

Kunstkalender 2014[PDF, 3,2 MB]

Kunstkalender 2015[PDF, 3,75 MB]

Kunstkalender 2016[PDF, 2,86 MB]

2.3 Kunstförderung

Bereits im Jahr 2013 begannen in Kooperation mit der jeweiligen Kunstakademie ein- bis zweijährige Ausstellungen an beiden Unternehmenssitzen der NRW.BANK. Im Rahmen von Führungen stellte die Bank diese Werke auch im Berichtsjahr der kunstinteressierten Öffentlichkeit vor:

  • Die Klasse von Professorin Rita McBride entwickelte ortsspezifische Kunstprojekte, zum Teil unter Einbeziehung von Objekten und Beschäftigten der NRW.BANK. Mit diesen stellen 15 StudentInnen im Rahmen der Ausstellung „Gruppeneffekt“ in Düsseldorf Fragen nach dem Verhältnis von Realität und Fiktion, Arbeit und Spiel, Material und Idee.
  • In Münster setzten sich 23 StudentInnen der Klasse von Professorin Julia Schmidt ein Semester lang mit den architektonischen, ökonomischen und sozialen Strukturen der NRW.BANK auseinander. Das Ergebnis zeigte im Jahr 2013 bis 2015 die Ausstellung „Flamingo“.
  • Von Juni 2104 bis Dezember 2015 stellten in Münster zudem das Duo Melanie Bisping und Clara Napp ihre Arbeit „Zusammenspiel von Reflexion und Durchlässigkeit“ sowie Sujin Seo ihr Werk „Leuchttreppe“ aus. Beide Arbeiten gingen aus einem Wettbewerb der NRW.BANK an der Kunstakademie Münster hervor.
  • Noch bis September 2016 setzen sich 29 StudentInnen der der Malereiklasse von Professor Herbert Brandl in Düsseldorf in der Ausstellung „Noch neuere Neue Malerei“ mit den Grenzen der „Neuen Malerei“ in experimenteller Form auseinander.

2.4 Weitere Maßnahmen im Feld „Kunst & Kultur“

Organisation / Projekt
Unterstützte Maßnahmen
Zielgruppe
Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V.
Unterstützung der "SingPause" an Grundschulen
Grundschüler
lit.COLOGNE
lit.COLOGNE sowie im Besonderen das Kinder- und Jugendprogramm, bei dem Schulklassen Lesungen angeboten werden
Kinder und Jugendliche
Kunst gegen Sucht e.V., Düsseldorf
Projekt "Mobiles Theater": Aufführung eines suchtpräventiven Theaterstücks an Schulen sowie Nachbereitung mit Schülern
Schüler
Förderverein JO! Junge Opern e.V., Detmold
Teams junger, frisch ausgebildeter Sänger fahren zu Schulen und führen dort altersgerecht Opern auf
Schüler
Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V., Münster
Förderung exzellenter junger Künstler sowie Konzeption und Durchführung von Kulturveranstaltungen in Westfalen in den Bereichen Kunst, Musik und Literatur
Nachwuchskünstler
Stiftung Klavier-Festival Ruhr, Essen
Förderung von Nachwuchspianisten, Wettbewerbssiegern und Debütanten
Nachwuchskünstler
Ruhrtriennale, Gelsenkirchen
Unterstützung innovativer Vermittlungsformate des internationalen Festivals der Künste, das sich im Schwerpunkt der Nachwuchsförderung widmet und das Ruhrgebiet als wichtigen Kulturstandort festigt
Nachwuchskünstler
pro Gitarre e.V., Münster
Weiterbildungsprojekt mit Nachwuchsgitarristen
Nachwuchskünstler
Musikmesse „NEW DÜSSELDORF POP“
Workshops im Rahmen der Messe
Nachwuchskünstler
Beathoven Bonn, Creativity and Innovation, Bonn
Kulturprojekt „Rhein Jam Hip-Hop-Festival 2014“: Hip-Hop-Wettbewerb
Nachwuchskünstler
Kunsthalle Düsseldorf gGmbH
Ausstellung "TAU" der Kunstakademie Düsseldorf im KIT (Kunst im Tunnel)
Nachwuchskünstler
Landesmusikakademie NRW
Unterstützung für die musikalische Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Nachwuchsförderung
Laienmusiker, Musikschullehrer, Schul- und Nachwuchsmusiker
Projekt "kunst:dialoge im Museum Ludwig", Köln
Projekt, bei dem Studierende der Kunstgeschichte im Rahmen ihrer eigenen Weiterbildung Besuchern moderne und zeitgenössische Kunst im Dialog nahe bringen
Studenten/Künstler
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen gGmbH
Sponsoring des Kurzfilmfestivals mit Unterstützung des NRW-Wettbewerbs für Produktionen insbesondere von Nachwuchsfilmern aus Nordrhein-Westfalen
Nachwuchsfilmer
Kino Gesellschaft Köln
NRW KINOTAG, bei dem Filme aus NRW einem breiten Publikum in Sondervorführungen zugänglich gemacht werden
Diverse

3. Gesellschaft & Soziales

3.1 Eine Welt Netz NRW, Münster

Die NRW.BANK unterstützte im Jahr 2014 das Eine Welt Netz NRW. Dieses realisiert Projekte, mit denen das Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen für unsere Welt gestärkt werden soll. Die Nachfrage von Schulen nach Einsätzen vor Ort ist hoch. Dieser begegnet das „Eine Welt Mobil“ – ein Kleintransporter mit Materialien für schulische und außerschulische Bildungsarbeit ab dem dritten Schuljahr. Themen wie Klimawandel, Energieverbrauch, fairer Handel, Regenwald und verantwortungsvolle Kleidungsproduktion werden den Kindern dabei in den Unterrichtseinheiten nahe gebracht.

3.2 Weihnachtsaktion und -spende

Zum siebten Mal unterstützten die MitarbeiterInnen der NRW.BANK zur Weihnachtszeit karitative Einrichtungen, die sich speziell um Kinder und Jugendliche kümmern. An den beiden Unternehmenssitzen wurden an zwei Weihnachtsbäumen Sterne mit Geschenk- und Spendenvorschlägen zugunsten der Kinderhospize Regenbogen und Königskinder, der Krebshilfen Düsseldorf und Münster, des Projekts „Raum_58“ in Essen sowie der Tafeln in Düsseldorf und Münster aufgehängt. Die Beschäftigten spendeten neben Geschenken an einzelne Kinder zusätzlich insgesamt 11.693 € an die genannten Institutionen. Diese Summe wurde durch die NRW.BANK verdoppelt.

 

Die NRW.BANK unterstützte darüber hinaus die folgenden Engagements mit ihrer jährlichen Weihnachtsspende:

  • Der Verein „Schmetterling e.V.“ in Emsdetten erneuert das Klettergerüst im Garten des integrativen Montessori-Kinderhauses. Hier werden bis zu 90 Kinder ab zwei Jahren, davon 12 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, bis zum Schuleintritt betreut. Zudem finden dort integrative Eltern-Kind-Gruppen für ein- bis zweijährige Kinder statt.
  • Das Max Ernst Museum Brühl des Landschaftsverbands Rheinland wird bei seinen Veranstaltungen „Kunstcafé“ und „Kunstcafé aktiv“ unterstützt. Im Rahmen der „Kunstcafés“ werden Menschen mit dementiellen Störungen einmal im Monat durch das Museum geführt. Ebenso können sie auch an einem Workshop im Fantasie-Labor teilnehmen, um durch ihre Empfindungen zur Kunst verborgene Gefühle in Erinnerung zu rufen.

3.3 Unwetterspenden

Der Sturm „Ela" beschädigte oder zerstörte am 9. Juni 2014 weit über 40.000 Bäume in Düsseldorf. Durch ihre Spende trägt die NRW.BANK dazu bei, dass die Schäden behoben und neue Bäume angepflanzt werden können. Darüber hinaus unterstützte die Bank den DLRG Bezirk Düsseldof e.V. beim Wiederaufbau seines Zentrums, das durch den Sturm schwer beschädigt wurde.

In Münster und Umgebung entstanden infolge der außergewöhnlichen Sturm- und Regennacht vom 28. auf den 29. Juli 2014 viele Schäden. Die Spende der NRW.BANK trägt dazu bei, die Bibliothek im Stadtteil Kinderhaus zu renovieren.
 

3.4 Weitere Maßnahmen im Feld „Gesellschaft und Soziales“

Organisation / Projekt
Unterstützte Maßnahmen
Zielgruppe
Gewerkschaft der
Polizei
Malbücher zum Thema "Verkehrserziehung" in NRW
Kindergartenkinder/ Grundschüler
Kalker Kinder Mittagstisch e.V., Köln
Unterstützung von bis zu 150 Kindern mit Mittagessen und weiteren Hilfen
Kinder
SOS Kinderdorf e.V.
Erweiterung eines Familienhauses im SOS Kinderdorf Lippe für eine Kinderdorffamilie mit sechs Jungen und Mädchen
Kinder
Bundesstiftung Kinderhospiz (Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen)
Verbreitung und Veröffentlichung des Kinderhospizgedankens
Kinder,
die lebensbegrenzend erkrankt sind
TrauBe Köln e.V.
Trauerbegleitung
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
Bundesverband Deutsche Tafel e.V.
Tafeln in NRW, die „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel sammeln und an Bedürftige weitergeben. Spezielle Unterstützung von Kindertafeln und Projekten für Senioren.
Kinder, Senioren
Düsseldorfer Drogen­hilfe e.V.
Unterstützung von ideellen, wirtschaftlichen und sozialen Projekten
Drogenabhängige und
-gefährdete
draußen! e.V., Münster
Schaffung von Perspektiven in Münster mithilfe des Straßenmagazins „draußen!“
Obdach- und arbeitslose Menschen
Asphalt e.V./fiftyfifty, Düsseldorf
Hilfsangebote für Obdachlose
Obdachlose Menschen
muTiger-Stiftung, Gelsenkirchen / Düsseldorf
Gewaltprävention durch Bildung, Aufklärung und Schulungen für mehr Zivilcourage und sozialen Mut
Erwachsene
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Landesverband NRW (THW)
Unterstützung des THW, dessen Angehörige zu 99% ehrenamtlich arbeiten und Menschen in Not Hilfe leisten
Diverse

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.